Psychosomatische Energetik

Ziel der Psychosomatischen Energetik ist es, den Menschen ganzheitlich so zu stabilisieren, dass er für die vielfältigen Anforderungen der heutigen Zeit gut gerüstet ist.

Methode PSE

Die Psychosomatische Energetik wurde von dem Arztehepaar Dres. Banis, Ärzten für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren, entwickelt und ist ein Verfahren der Alternativmedizin. Sie berücksichtigt die Ganzheit des Menschen in Form von Körper, Seele und feinstofflicher Lebensenergie und basiert auf einer Verbindung von fernöstlicher Energiemedizin mit modernem wissenschaftlichem Denken.

Diese feinstoffliche Lebensenergie im harmonischen Zusammenwirken von Körper (Soma) und Seele (Psyche) kann zur Quelle unserer Gesundheit, Lebendigkeit und unseres Wohlbefindens werden.

Ausgangspunkt der Überlegung ist, dass viele chronische Krankheiten durch tieferliegende verborgene, ungelöste seelische Konflikte verursacht werden, die zu Energieblockaden im Fluss der feinstofflichen Lebensenergie führen können. Diese inneren Konflikte werden durch Testung und begleitende Besprechung und eventuell notwendige prozesshafte Begleitung bewusst gemacht und gleichzeitig mit Hilfe neu entwickelter homöopathischer Komplexmittel im Energiefeld behandelt. Diese Methode darf ausschließlich von Personen mit Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde angewendet werden (Ärzte, Heilpraktiker, heilpraktische Psychotherapeuten).

Ziel der Behandlung

  • Vorbeugung von Krankheiten auf ursächliche Weise
  • Steigerung der Lebensenergie und Erhöhung des allgemeinen Wohlbefindens
  • Anregung der Selbstheilungskräfte
  • Bessere Entfaltung des persönlichen Potentials
  • Behandlung chronischer Gesundheitsstörungen
  • Behandlung diffuser Befindlichkeitsstörungen
  • Begleitende Behandlung bei kindlichen Entwicklungsstörungen, Aufmerksamkeitsstörungen, Ängsten, Schlafstörungen, Schulschwierigkeiten u.a.

 

Wirkung

Die Wirkung der Psychosomatischen Energetik beruht auf einer sanften und leicht praktikablen Reinigung des Energiesystems von uralten Blockaden, wodurch die oft unbewussten seelischen Schmerzen und Ängste der Vergangenheit ihren Einfluss auf unsere Gegenwart verlieren können. Gute Laune und ein lebendiges Körpergefühl können die natürliche Folge sein und kann sich zum Normalzustand stabilisieren.
Durch diese tiefgreifende Wirkung ist die Psychosomatische Energetik in Diagnose und Therapie eine für mich bedeutende Ergänzung zu Schulmedizin, Psychotherapie und Heilpädagogik geworden.

Hinweis zum Heilmittelwerbegesetz (§3 Nr.1):

Bei den hier vorgestellten Behandlungsmethoden handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, die zum Teil wissenschaftlich noch nicht anerkannt sind. Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Therapiemethoden selbst.