Seit einigen Monaten setze ich als zusätzliche Methode das Rhythmische Bewegungstraining (Rhythmic Movement Training = RMT) nach Dr. Harald Blomberg bei Kindern mit AD(H)S, Autismus /Asperger-Syndrom, Legasthenie und Dyskalkulie, emotionalen Auffälligkeiten, Lern- und Konzentrationsschwierigkeiten, motorischen Auffälligkeiten / Beschwerden, Nahrungsmittelunverträglichkeiten u.a. ein.